GAG91: Jan van Eyck – Der König unter den Malern und die Erfindung des Gemäldes


Wir springen in dieser Episode mal wieder in die Niederlande: Dort wird um 1430 das Gemälde (neu) erfunden und die Ölmalerei setzt sich durch. Nicht nur das: Künstler, wie Jan van Eyck, sorgen dafür, dass sich Kunst und ihr Selbstverständnis radikal ändert.

Arnolfini-Hochzeit (Link zum Wikipedia-Eintrag)

Portrait of a Man in a Turban (Jan van Eyck) with frame
Das Bild Mann mit rotem Turban von 1433 ist vermutlich ein Selbstporträt.
Wer uns unterstützen möchte: Alle Hinweise, wie ihr uns finanziell unterstützen könnt, findet ihr hier. Wir freuen uns, wenn ihr den Podcast bei Apple Podcasts rezensiert oder bewertet. Für alle jene, die kein iTunes verwenden, gibt’s die Podcastplattform Panoptikum, auch dort könnt ihr uns empfehlen, bewerten aber auch euer ganz eigenes PodcasthörerInnenprofil erstellen.

Wir freuen uns auch immer, wenn ihr euren Freundinnen und Freunden, Kolleginnen und Kollegen oder sogar Nachbarinnen und Nachbarn von uns erzählt!

 

Related Episodes


avatar
Richard
avatar
Daniel

Feed Enclosure
Podcast Feed: Geschichten aus der Geschichte (mp3) MP3 Audio
Podcast Feed: Geschichten aus der Geschichte (mp4) MPEG-4 AAC Audio
Podcast Feed: Geschichten aus der Geschichte (ogg) Ogg Vorbis Audio

6 Antworten auf „GAG91: Jan van Eyck – Der König unter den Malern und die Erfindung des Gemäldes“

Die ersten drei Minuten sind einfach nur Gelaber. Ich interessiere mich für Jan van Eyck und hätte es lieber, es würde gleich damit losgehen.

Als Stammhörer finde ich, dass die Einstiegsminuten dazu gehören. Es wird ja oft noch mal auf die letzte Folge eingegangen. Oder es gibt einen lustigen, ironischen Wortwechsel. Leider wird man es wohl nie allen recht machen können. Danke für eure Mühe in jeder Woche.

Beste Daniel und Richard

Ich wohne in Brügge und habe mir gerade diesen podcast angehört. War ganz froh was über meine gegend hören zu können, weil die Flamen ja eigentlich ni in eure podcasts benannt wurden. Meine Passion ist mahlen und mit dem Groeningemuseum in Brügge war ich ja ganz stolz das ihr diese folge gemacht hat. Jetzt erzählt ihr von den Niederlanden und die blühzeit in späten mittelalter. Bin etwas durch einander weil, van Eyck ist ja schon in den Niederlanden geboren aber hat vor allem in Flamen gearbeitet weil die städte Brügge und Gent in dieser zeit grosse handelskreuzungen waren. Flamen hat in dieser zeitpunkt die Bourgondischer Macht . In den Niederlanden war in dem moment noch nicht so viel los weil dort eher weniger leute gewohnt haben (gab viele überströmungen). Habe mal geguckt und ein ganz guter podcastmacher über die geschichte in Belgian heisst Bart van Loo.
Sein Buch ist in Deutsch Übersetz und erzählt alles über diese zeit hier in meine gegend .
https://www.chbeck.de/burgund/product/30142413
Ich möchte mich gerne entschuldigen für meine schreibfehler ( hatte ni Deutsch in der Schule). Weiter möchte ich euch auch danken für die schöne folgen. Ich höre sie sehr gerne an.
Viel Erfolg mit den nächsten Projekte und grüsse von Riet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.