GAG129: Die Entdeckung der Dinosaurier

Wir springen an den Anfang des 19. Jahrhunderts in den Süden Englands und beschäftigen uns mal wieder mit Wissenschaftsgeschichte. Es geht um die Geschichte der Paläontologie und wie die Dinosaurier von der Wissenschaft entdeckt wurden.

In dieser Folge haben wir mal wieder einen Experten dabei: Es ist Dr. Ulrich Kotthoff vom Centrum für Naturkunde (CeNak) an der Uni Hamburg, ua. leitet er dort das Geologisch-Paläontologische Museum.

Vielen Dank auch an Travis J. Dow, der nicht nur sehr hörenswerte Geschichtspodcasts macht, sondern uns in dieser Folge bei einem Zungenbrecher unterstützt hat.

Das in der Episode angesprochene Porträt von Mary Anning.

AUS UNSERER WERBUNG
Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte!

NEU: Wer unsere Folgen lieber ohne Werbung anhören will, kann das über eine kleine Unterstützung auf Steady tun.

Wir freuen uns, wenn ihr den Podcast bei Apple Podcasts rezensiert oder bewertet. Für alle jene, die kein iTunes verwenden, gibt’s die Podcastplattform Panoptikum, auch dort könnt ihr uns empfehlen, bewerten aber auch euer ganz eigenes PodcasthörerInnenprofil erstellen.

Wir freuen uns auch immer, wenn ihr euren Freundinnen und Freunden, Kolleginnen und Kollegen oder sogar Nachbarinnen und Nachbarn von uns erzählt!


5 Replies to “GAG129: Die Entdeckung der Dinosaurier”

  1. Hans

    Als Niederländer in Österreich habe ich eine Deutschsprachige Podcast über Geschichte gesucht und euch gefunden. Seitdem höre ich 3x der Woche wärend Fitness. Fantastisch, interessant, abwechselnd und schön ruhig (für mich sehr gut verstehbar)!
    Viele dank

  2. Jessi

    Hallo ihr Lieben.

    Ich finde eure Stimmen sehr angenehm, diese haben das zuhören zu einem wahrlichen Hörgenuss gemacht. Ich finde auch die Auswahl an Themen sehr interessant und bedanke mich, dass ihr euch die Mühe macht und euch dahinter setzt und die benötigten Informationen recherchiert.

    Vielen herzlichen Dank und weiter so!

  3. Mehmet Akar

    Lieber Richard, Lieber Daniel!

    Ich hatte sehr viel Spaß bei eurem Podcast zuzuhören. Vor allem weil eure Stimmen sehr angenehm für das Ohr sind und es somit auch einfacher machen euch zuzuhören. Ihr habt echt eine riesige Auswahl an Podcasts und könnte mir auch vorstellen euch weiterzuempfehlen. Ich bedanke mich recht herzlich für eure Mühe und wünsche euch weiterhin viel Erfolg für eure Zukunft!

    Mit freundlichen Grüßen

    Akar Mehmet

  4. Mathias

    Spannend wie lange und intensiv gegen die Evolutionstheorie gekämpft wurde. Naja, eigentlich gibt es ja auch heute noch Kreativisten.
    Fand etwas schade, dass diese Folge nur ein Ausschnitt aus dieser Diskussion war/sein konnte. Gerade wenn man z.B. die Geologie mit betrachtet, so war James Hutton (1726-1797) hier ein Vorreiter und der “Darwin der Geologie”, der an der Theorie die Erde sei 6000 (?) Jahre alt schon früh gekratzt hat. Es gibt da ein Buch von Jack Repcheck über ihn (“Der Mann, der die Zeit erfand”).
    (Eigentlich wäre das einer meiner Vorschläge für eine Folge gewesen, aber das hat sich damit erledigt 😉 )

  5. MR

    jetzt, da ihr mit „feedGAG“ ein format gefunden habt, dass auch rückblick auf alte folgen ermöglicht, lohnt sich endlich diese arg verspätete anmerkung zu eurer dinosaurierfolge 🙂

    die angesprochene katastrophenzyklenteorie haben jules und michel verne (der sohn von jules verne) in der geschichte „der ewige adam“ aus dem jahr 1910 (veröffentlichungsdatum) aufgegriffen: https://en.wikipedia.org/wiki/The_Eternal_Adam

    hier wird die geschichte in die zukunft weitergesponnen. unsere welt geht komplett unter (ganz buchstäblich wird die komplette landmasse von ozean überspült) und eine neue landmasse erhebt sich, die anschließend von überlebenden neu besiedelt wird. jahrtausende später ist dies alles in vergessenheit geraten und die menschheit rätselt über ihre ursprünge und über den fund einer aluminiumkiste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Seit sieben Jahren erzählen sich die Historiker Daniel Meßner und Richard Hemmer Woche für Woche eine Geschichte aus der Geschichte. Das Besondere daran: der eine weiß nie, was der andere ihm erzählen wird. Dabei geht es um vergessene Ereignisse, außergewöhnliche Persönlichkeiten und überraschende Zusammenhänge der Geschichte aus allen Epochen.

Mehr Podcasts