GAG306: Motoren, Krieg und Inflation – Aufstieg und Fall des Unternehmers Camillo Castiglioni


Wir sprechen in dieser Folge über die bemerkenswerte Biographie eines Mannes, der als Pionier der frühen, motorisierten Luftfahrt gilt und die Finanz- und Wirtschaftswelt in Mitteleuropa vor und nach dem Ersten Weltkrieg geprägt hat, wie kaum ein anderer.

Camillo Castiglioni hat nicht nur gemeinsam mit Ferdinand Porsche das erste Militärluftschiff der Habsburger Monarchie gebaut, sondern ist auch dafür verantwortlich, dass es in Bayern heute einen der erfolgreichsten Autohersteller der Welt gibt. Kurzzeitig war Castiglioni einer reichsten Männer Europas und an unzähligen Unternehmen beteiligt. Am Ende verlor er alles und musste untertauchen, um zu überleben.

Das Episodenbild zeigt einen in der Folge erwähnten Lohner-Porsche.

AUS UNSERER WERBUNG
Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte!

NEU: Wer unsere Folgen lieber ohne Werbung anhören will, kann das über eine kleine Unterstützung auf Steady tun.

Wer uns abseits davon finanziell unterstützen will, findet alle nötigen Information dazu hier.

Wir freuen uns, wenn ihr den Podcast bei Apple Podcasts rezensiert oder bewertet. Für alle jene, die kein iTunes verwenden, gibt’s die Podcastplattform Panoptikum, auch dort könnt ihr uns empfehlen, bewerten aber auch euer ganz eigenes PodcasthörerInnenprofil erstellen.

Wir freuen uns auch immer, wenn ihr euren Freundinnen und Freunden, Kolleginnen und Kollegen oder sogar Nachbarinnen und Nachbarn von uns erzählt!


9 Replies to “GAG306: Motoren, Krieg und Inflation – Aufstieg und Fall des Unternehmers Camillo Castiglioni”

  1. Benjamin

    Schöne Folge, ich liebe solche abwechslungsreichen Biografien. Bei Wikipedia findet sich noch der Satz: “Nach dem Zweiten Weltkrieg war er aber auch für die jugoslawische Regierung tätig.” Klingt danach, dass er so unerfolgreich dann doch nicht war an seinen Lebensende.

  2. Eva

    Tolle Folge! Nun weiß ich endlich wer dieser Castiglioni war. Ich wohne am Grundlsee und fahre jeden Tag an seiner prominenten Villa vorbei. Sie ist eine Art Markenzeichen vom steirischen Meer 😉
    Und übrigens es gibt auch ein oberösterreichisches Salzkammergut.
    VIelleicht kennt Richard die berühmte Geschichte der „Monuments Men“, die sich bei uns im steirischen Salzkammergut, im Altausseer Bergwerk, zugetragen hat. Viele Bergmänner haben damals bei der Rettung der Kunstwerke geholfen un so hält sich bis heute hartnäckig der Mythos, dass wenige Kunstschätze in den ein oder anderen Dachboden gewandert sind 😉

    • Marlies

      Ich hab mich auch über den teil mit dem salzkammergut gewundert – der ursprüngliche kern des salzkammerguts ist ja wohl in oö, weil es das vom salzamt gmunden verwaltete gebiet aus dem besitz der habsburger umfasste, aber nicht salzburg, weil lange nicht teil des habsburger reichs.

  3. Luigi

    Wahnsinnig tolle Geschichte, habe sie mir gleich 2 mal angehört. Faszinierend wie ein Mann einen Bezug zu so vielen Firmen hat, welche heute noch existieren bzw. Weltunternehmen sind (oder legendäre Unternehmen wie Austro Daimler). Um einen Vergleich zu ziehen in die Gegewart: Elon Musk scheint der amerikanische Camillo Castiglioni zu sein. Beide sind/waren sogar in ähnlichen Branchen tätig!

  4. Thomas

    Die Skiflugschanze in Bad Mitterndorf kennt man eher unter den Namen “Kulm”. Und Bad Mitterndorf hat einen sehr bekannten Einwohner, Conchita Wurst ist von dort 😉

  5. Stefan

    Sehr spannende Folge, bin überrascht den Namen noch nie gehört zu haben, top ausgewählt und erzählt.
    Ergänzend noch eine Korrektur (wurde in den Kommentaren eh schon genannt).
    Zitate von der Salzkammergut Homepage:
    “Geschichtlich gesehen ist das Salzkammergut eine Region in Oberösterreich um Bad Ischl und Hallstatt, später auch Ebensee und Gmunden, heute umfasst der Begriff Salzkammergut allgemeiner eine Region, die sich von Fuschlsee, Wolfgangsee und Mondsee in das Almtal, vom Tal der Vöckla bis zum Dachstein und dem Grimming erstreckt.

    Zur Tourismusregion Salzkammergut werden heute 57 Gemeinden als Anteile in drei österreichischen Bundesländern gezählt. Der größte Teil (72%) gehört zu Oberösterreich ), 16%, das Ausseerland, gehören zur Steiermark. Der kleinste Teil (12%) gehört zum Bundesland Salzburg.”

    Also eher OÖ als Salzburg 😉

    Und wie auch schon erwähnt kennt man die Skiflug Schanze eher unter dem Namen Kulm, benannt nach dem Hügel/Berg, wo er steht, bekannt.
    1986 wurde der damals gültige Weltrekord von 191m von Andi Felder dort gesprungen, seitdem gibt es andere größere Schanzen (Planica, Vikersund).

  6. Leon

    Mal wieder ein ordentliches Stück Geschichte von den zwei österreichischen Kennern mit angenehmem Dialekt. Was die Sache mit dem ersten Wk und dessen Absurditäten anbelangt hätte ich womöglich ein kleines Bonbon anzubieten:
    Neulich kam mir im Rahmen eines Vortrags zur Spanischen Grippe ne Sache zu Ohren, die ich so kaum glauben mochte. Da sie aber von einem renommierten Wissenschaftler ( Michael Worobey, University of Arizona) rezipiert wurde, sollte etwas dran sein. Da ich in diesem Forum Fachpersonal erwarte, erhoffe ich mir Aufklärung zu Folgendem:
    Laut Worobey, der in seinem Vortrag einen Historiker rezitiert, soll es Pläne des Kaiserreichs gegeben haben, Kanada mittels als Cowboys verkleideter deutscher Reservisten sowie irisch- und deutschstämmigen Amerikanern zu überfallen.
    Ich habe dazu eine flüchtige Online-Recherche angestellt, jedoch nichts gefunden. Ich denke, das wäre definitiv Stoff für einen Podcast.

  7. Christian Schöldgen

    Hallo Ihr Beiden!
    Kann es sein, dass Camillo Castiglioni Josip Broz, gennant Tito von seiner Arbeit mit Ferdinand Porsche kannte?
    HG
    Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Seit sechs Jahren erzählen sich die Historiker Daniel Meßner und Richard Hemmer Woche für Woche eine Geschichte aus der Geschichte. Das Besondere daran: der eine weiß nie, was der andere ihm erzählen wird. Dabei geht es um vergessene Ereignisse, außergewöhnliche Persönlichkeiten und überraschende Zusammenhänge der Geschichte aus allen Epochen.

Mehr Podcasts