GAG345: Suffrajitsu

Wir springen in dieser Folge nach Großbritannien, in die Jahre vor dem Beginn des 1. Weltkriegs. Die WSPU kämpft für das Frauenwahlrecht, doch die Proteste und der zivile Ungehorsam sind für die Suffragetten nicht ungefährlich. Um sich besser gegen die Gewalt des Staates als auch ihrer Gegner wehren zu können, tritt Edith Garrud auf den Plan, die nun mit ihren Fähigkeiten aushelfen soll.

Die verwendete Literatur ist unter anderem „Rise up, Women!“ von Diane Atkinson, ein sehr erhellender Artikel über britische Frauen und Kampfsport in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts namens „Women’s Jujutsu and Judo in the Early Twentieth-Century“ von Mike Callahan, Conor Heffernan und Amanda Spenn, und das in der Folge erwähnte Buch von Fern Riddell „Death in Ten Minutes.“

Das Episodenbild zeigt Edith Garrud in einer Karikatur aus dem Jahr 1910.

AUS UNSERER WERBUNG

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte!

NEU: Wer unsere Folgen lieber ohne Werbung anhören will, kann das über eine kleine Unterstützung auf Steady tun.

Wir freuen uns, wenn ihr den Podcast bei Apple Podcasts rezensiert oder bewertet. Für alle jene, die kein iTunes verwenden, gibt’s die Podcastplattform Panoptikum, auch dort könnt ihr uns empfehlen, bewerten aber auch euer ganz eigenes Podcasthörer:innenprofil erstellen.

Wir freuen uns auch immer, wenn ihr euren Freundinnen und Freunden, Kolleginnen und Kollegen oder sogar Nachbarinnen und Nachbarn von uns erzählt!


3 Replies to “GAG345: Suffrajitsu”

  1. Andreas Braun

    Kein Kommentar auf die Folge, aber Harry August ist mein absolutes Lieblingsbuch der letzten Jahre. Vielleicht wird es Zeit für GAG Literatur?

  2. Daniel P

    Hallo,
    eine sehr interessante Folge. Ein kleiner Hinweis auf ein Buch: In “Die Geschichte des Jiu Jitsu” (2020) schreibt Adam Kraska in einem eigenen Kapitel (S. 75-88) über Jiu-Jitsu und die Suffragetten. Darin beschreibt er u.A. dass die Eheleute Gerrud das Dojo Ueneshi Sadakazus weiter führen und wie sie mit Suffragetten trainieren. Funfact (vielleicht war es in der Folge und ich habe es überhört): Es gibt laut Buch einen 57-minütigen Stummfilm “Jiu Jitsu downs the footpads” von 1907 mit Edith Garrud in der Hauptrolle.
    Youtube liefert sogar einige Ausschnitte dazu (wahrscheinlich, ist aber mit Ton – vielleicht doch ein anderer Film) 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Seit sechs Jahren erzählen sich die Historiker Daniel Meßner und Richard Hemmer Woche für Woche eine Geschichte aus der Geschichte. Das Besondere daran: der eine weiß nie, was der andere ihm erzählen wird. Dabei geht es um vergessene Ereignisse, außergewöhnliche Persönlichkeiten und überraschende Zusammenhänge der Geschichte aus allen Epochen.

Mehr Podcasts