FGAG16: Über Toilettengang im All, die Métis-Fiddle und Belletristik zu berühmten Hirnen

Eine weitere Feedbackfolge mit Feedback zu den letzten Folgen, wie immer mit jeder Menge Post aus der ganzen Welt. Wir sprechen u. a. über berühmte Gehirne, Pemmikan in Computerspielen und wie man im All aufs Klo geht.

Tickets für das Hear&Now Podcastfestival am 10. August 2024 in Köln: https://www.hearandnowfestival.de/

Podcasts des Monats

Besprochene Folgen

AUS UNSERER WERBUNG

Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte!

Wir haben auch ein Buch geschrieben: Wer es erwerben will, es ist überall im Handel, aber auch direkt über den Verlag zu erwerben: https://www.piper.de/buecher/geschichten-aus-der-geschichte-isbn-978-3-492-06363-0

Wer Becher, T-Shirts oder Hoodies erwerben will: Die gibt’s unter https://geschichte.shop

Wer unsere Folgen lieber ohne Werbung anhören will, kann das über eine kleine Unterstützung auf Steady oder ein Abo des GeschichteFM-Plus Kanals auf Apple Podcasts tun.

Wir freuen uns, wenn ihr den Podcast bei Apple Podcasts oder grundsätzlich wo immer dies möglich ist rezensiert oder bewertet.

Wir freuen uns auch immer, wenn ihr euren Freundinnen und Freunden, Kolleginnen und Kollegen oder sogar Nachbarinnen und Nachbarn von uns erzählt!*


7 Replies to “FGAG16: Über Toilettengang im All, die Métis-Fiddle und Belletristik zu berühmten Hirnen”

  1. Christian

    Vielen Dank für die Kapitelmarken, auch wenn ich heute wohl wieder mehr Nerv hatte und mir die Postkartengrüße immerhin bis zur Hälfte angehört habe…. dann habe ich weitergeklickt. Hätte nicht gedacht, dass ihr dieses Feedback so schnell umsetzt, danke dafür!

    • Christian

      Kapitelmarken 2.0:
      Hey Richard und Daniel. In den Kapitelmarken steckt noch viel mehr Potenzial, denn an jeder Kapitelmarke kann man auch ein eigenes Cover-Bild hinterlegen. Damit wäre es möglich, für jede Postkarte eine eigene Marke inkl. des Bildes der Postkarte zu setzen.

      Schaut euch z.B. mal den Potcast „Stay Forever“ an (geht um Videospiele), die das recht exzessiv nutzen. Das hat eine zweistündige Folge gerne mal 80 Kapitel mit Bildern, die das besprochene zeigen. Ganz so extrem müsst ihr es ja nicht machen, aber ich gebe zu, dass ich manchmal schon neugierig bin und die Postkarten und anderen Zusendungen gern sehen würde.

  2. Andrea

    Hallo Ihr beiden,
    Richard fragte, wer nur beim Geruch verfaulender Äpfel schreiben konnte.
    Das wird Friedrich Schiller nachgesagt. Allerdings wie so oft, habe ich bisher keine gesicherte Quelle gefunden.
    Gruß
    Andrea

  3. Melanie

    Lieber Richard und Daniel,

    ich habe mich diesmal sehr auf die FeedGAG-Folge gefreut, da ich euch eine Karte aus Berlin geschickt hatte und schon gespannt war, dass sie vorgelesen wird. Leider wurde sie jedoch nicht erwähnt. Auf der Postkarte war eine Aufnahme aus dem Berliner Naturkundemuseum (natürlich mit dem Skelett von Oscar), abgeschickt hatte ich sie im April an eure Postfach-Adresse, die auf eurer Seite im Impressum erwähnt wird. Habt Ihr noch eine andere postalische Adresse bzw. könntet Ihr vielleicht nochmal gucken, ob sie nicht doch angekommen ist? Falls nicht, würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr mich stattdessen grüßen könntet, ich bin schon viele Jahre ein treuer Fan von euch und verpasse keine Folge!

    Ganz lieben Dank und macht weiter so mit eurem tollen Podcast!

    Beste Grüße

    Melanie

  4. Melanie

    Oh nein, das muss ich verpasst haben! Danke für den Hinweis, dann höre ich da nochmal rein! 🙂

    Liebe Grüße und danke für die schnelle Rückmeldung!!

    VG
    Melanie

  5. Maria

    Zum Tod von Michael Mosley:
    Der arme Mann! Besonders tragisch finde ich, dass ein Mensch, der die Aufgabe auf sich nimmt andere darauf hinzuweisen, dass man gut für sich sorgen sollte, bei 40° um die Mittagszeit eine Wanderung beginnt. Es soll keine Häme sein, sondern nur eine Warnung, denn es kommt mir typisch für das Verhalten von Mittel- und Nordeuropäern vor, denen die Gefahren der Hitze nicht bewusst sind, und die es aus Ihren oft verregneten Ländern gewohnt sind, bei „schönem Wetter“ Die Gelegenheit zu nutzen und Outdoor Unternehmungen zu starten. Bestimmt wäre kein Grieche auf diese Idee gekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Buch!

Wir haben ein Buch geschrieben! Es sind zwanzig Geschichten aus der Geschichte, es geht ums Reisen, Expeditionen und alles, was damit zusammenhängt. Erhältlich im gut sortierten Buchhandel oder wo auch immer ihr eure Bücher kauft!


Buch Cover

Seit über acht Jahren erzählen sich die Historiker Daniel Meßner und Richard Hemmer Woche für Woche gegenseitig eine Geschichte aus der Geschichte. Das Besondere daran: der eine weiß nie, was der andere ihm erzählen wird. Dabei geht es um vergessene Ereignisse, außergewöhnliche Persönlichkeiten und überraschende Zusammenhänge der Geschichte aus allen Epochen.

Mehr Podcasts